Wechseln Sie im Rahmen der “ALL-IP” Umstellung
in die Zukunft der Kommunikation – und sparen Sie Geld.

Durch die Umstellung der Telekommunikationsnetze vom konventionellen ISDN-Anschluss auf die neue IP-basierte Kommunikation “All-IP” wird der Betrieb zahlreicher bestehender Telefonanlagen und Sonderanwendungen (u.a. Aufzugsnotruf, EC-Cash, Sprechanlagen, Fernwartung – in einigen Fällen auch Faxgeräte) in der bisherigen Form nicht mehr möglich sein. Zukünftig werden sämtliche Kommunikationskanäle über einen IP-basierten Anschluss betrieben.

Wenn Sie bzw. Ihr Unternehmen bislang noch nicht umgestellt wurden, dann sollten Sie jetzt aktiv werden, weil die Netzbetreiber die Umstellung mit Hochdruck vorantreiben – und eine Entscheidung unter “Zeitdruck” ist meistens schlecht.

Vertrauen Sie bei der Umstellung zur ALL-IP Technologie auf unser jahrzehntelanges Knowhow im Bereich Telekommunikation & Infrastruktur.

Lassen Sie sich nichts “andrehen”.
Denn mit der Unbedarftheit vieler Kunden treten auch viele “Scharlatane und Trittbrettfahrer” auf den Plan – und bieten Ihnen oftmals irgendwelche Wandler, Adapter, Schnittstellen und unsichere Komponenten an, die in vielen Fällen mit völlig überteuerten Tarifmodellen einhergehen.

Wenn Sie durch die Umstellung auf All-IP schon investieren müssen, dann investieren Sie doch richtig – und setzen Ihre Mittel zielgerichtet, perspektivisch und zukunftsorientiert ein.

Wir erklären Ihnen alles bis ins Detail, sowie alle Vor- und Nachteile unterschiedlicher Lösungsansätze.
Damit können Sie dann die für Ihr Unternehmen beste Entscheidung treffen. Versprochen!

Kontaktieren Sie uns.

Durch hervorragende Rahmenverträge und Mitgliedschaften können wir Ihnen besonders attraktive Konditionen, Tarife und Lösungen für Ihren individuellen Bedarf anbieten.

Sprechen Sie uns jederzeit gerne darauf an.

Nachfolgend finden Sie unsere Broschüre mit allen wichtigen
Informationen zum Ende von ISDN hin zu „All-IP“

Download “All-IP”-Broschüre

All-IP, was ist das überhaupt?

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Was bedeutet ALL-IP?

Bisher wurden verschiedene Datenströme (Telefonie, Fernsehen …) über verschiedene Netzwerke versendet und empfangen. ALL-IP ist der Zusammenschluss dieser Übertragungstechniken. Der gesamte Datenaustausch findet dann nämlich nur noch über das Internet statt, auf Basis des „Internet Protocol“ (kurz: IP).

Dieses Netzwerkprotokoll ist die Grundlage für die Übertragung von Datenpaketen über das Internet. Durch die ALL-IP Umstellung, die vor allem von der Telekom und der POST vorangetrieben wird, können Telefonie, Streaming, Fax und weitere Dienste über das Internet abgewickelt werden. Ein beliebter Ausdruck, der auch als Synonym zu ALL-IP genutzt wird, ist das „Next Generation Network“ (NGN).

Umstellung auf ALL-IP

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Bedeutsame Schritte für die Digitalisierung

Schon lange wird von ihr gesprochen, 2018 war das gesetzte Ziel der vollständigen Umsetzung in Deutschland: Gemeint ist die ALL-IP Umstellung der Telekom.

In Luxembourg gehen die Planungen für eine vollständige Umstellung aller Kantone bis Ende 2014.

Die Tage von ISDN sind langsam gezählt. Denn alle europäischen Netzbetreiber setzen auf die IP-Zukunft. Fest steht, dass jeder davon betroffen sein wird.

Obwohl die Umstellung unserer digitalen Welt auf vielerlei Weise schon verändert hat, haben sich viele noch nicht mit dem Thema auseinandergesetzt. In diesem Bereich klären wir ganz ausführlich über den Begriff „ALL-IP“ und die Folgen der Umstellung auf.

Was ist der Unterschied zwischen ALL-IP und VoIP?

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Was ist der Unterschied zwischen ALL-IP und VoIP?

VoIP ist ein Bestandteil von ALL-IP. Mit ALL-IP ist „das große Ganze“ gemeint, der Zusammenschluss von verschiedenen Übertragungstechniken auf nur eine, nämlich das Internet.

Auch die Telefonie stellt eine dieser Übertragungstechniken dar. VoIP ist die Abkürzung für „Voice over IP“, das bedeutet in etwa „Sprache über Internetprotokoll“. Dabei handelt es sich um die Internettelefonie. Es bezeichnet die Umwandlung von Sprachsignalen in Datenpakete, die dann über das Internet versendet werden. Sobald diese Datenpakete beim Empfänger ankommen, werden sie wieder entschlüsselt und sind dem Empfänger als Sprachsignale verständlich. Wenn VoIP genutzt wird, wird das Telefon direkt über den DSL-Router angeschlossen.

Somit sind ALL-IP und VoIP nicht das gleiche, VoIP bildet aber ein wichtiges Element von ALL-IP.

Warum ALL-IP?

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Warum ALL-IP?

Die Vorteile der ALL-IP Umstellung sind zahlreich. Es profitieren sowohl Anbieter als auch Nutzer von der Abwicklung verschiedener Dienste über ein Netzwerk. Die Kostenersparnis ist auf beiden Seiten hoch. Für Betreiber ist es günstiger nur ein Netz zu betreiben. Für Kunden werden Verträge dadurch in der Regel auch günstiger, außerdem können verschiedene Dienste oft direkt von einem Anbieter bezogen werden. Das sorgt ebenfalls für niedrige Preise und eine leichtere Übersicht für den Kunden. ALL-IP ist Teil einer modernen und effizienten Zukunft.

Muss ich die ALL-IP-Umstellung mitmachen?

Drehen Sie mich, um mehr zu erfahren...

Muss ich die ALL-IP-Umstellung mitmachen?

In Grunde ist ein Vollzug dieser Umstellung unausweichlich. Gerade bei der Telefonie wird der Umstieg sehr schnell vorangetrieben. Wenn Ihr Anschluss von der Umstellung betroffen ist, werden Sie schriftlich darüber informiert und haben die Möglichkeit einen neuen Vertrag mit Ihrem Anbieter einzugehen. Ein neuer Vertrag wird notwendig, weil die angebotenen Leistungen sich ändern und das vertraglich festgehalten werden muss.

Die Netzbetreiber führen sogar „Zwangsmigrationen“ bzw. „harte Migrationen“ durch, falls keine Reaktion auf die Ankündigung folgt. Möglich ist auch eine Kündigung durch die Netzbetreiber. Das liegt daran, dass die zuvor erhaltene Leistung durch das Abschalten der ISDN-Anschlüsse nicht mehr existiert. Eine Zwangsmigration mag sich rigoros anhören, irgendwann bleibt den Anbietern allerdings nichts anderes mehr übrig, denn ISDN ist veraltet und wird durch neue Technologien abgelöst werden. Betroffen sind nicht nur Privat- sondern auch Geschäftskunden. Und diese äußern größtenteils eine hohe Zufriedenheit mit VoIP.

Kontaktieren Sie uns.

Erstklassige Referenzen sprechen für sich und natürlich für uns – denn über 900 aktive und partnerschaftliche Kundenbeziehungen mit Unternehmen, Behörden und Organisationen aller Größen und Ausprägungen – erfordern etwas mehr, als “nur Glück” 😉

Wann sprechen Sie mit uns? Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Nutzen Sie doch gleich das Kontaktformular, wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Vertrauen verbindet uns. Seit 1999.